Ein Carport zum selber bauen

Immer mehr Autobesitz entscheiden sich aus den unterschiedlichsten Gründen für einen Carport, statt für eine Garage. Was also als erstes tun? Vorab sollte man verschiedene Überlegungen anstellen und sich die geschickter weise auch als Liste erstellen. Was genau erwartet man, ein Carport für ein oder zwei PKW s , eventuell für ein Wohnmobil oder Wohnwagen. Über die Höhe sollte man sich im Klaren sein und auch wie viel Platz verwendet werden kann und soll und selbstverständlich die Bau Voraussetzungen für ein solches, denn niemand kann auf seinem Grundstück mal eben so ein Carport bauen, ohne die Bedingungen erfüllt zu haben.

Nun geht man selbstverständlich nicht einfach so in ein Geschäft, bestellt ein Carport und lässt dieses aufstellen, nein man erkundigt sich vorab in den Fachmärkten und online über den Bau beziehungsweise den Bausatz, um das eigene Carport zu errichten. Bausätze gibt es mittlerweile haufenweise. Man sollte aber hier genau auf die Anbieter achten das diese seriös sind denn leider gibt es , wie auch in anderen Branchen, überall schwarze Schafe, die Bausätze zwar günstig anbieten ,oft aber Mängel bei den Materialien und Bauanleitung sowie dem Service rund herum haben.

Worauf achten vor dem Carport Kauf?

Am besten sucht man sich Anbieter, die Testergebnisse vorweisen können, das TÜV Prüfsiegel haben und deren Seiten so aufgebaut sind das man sofort eine klare Übersicht hat und sich vor dem Kauf auch über alle Vor und Nachteile informieren kann. Auch über den Preis bis zur endgültigen Lieferung der Bauteile sollte ein Anbieter informieren. Wird bis Haustür geliefert, gibt es Garantie auf alle Teile, eine Hotline für vorab Informationen oder Fragen vor dem Kauf und so weiter. Auch die Frage nach einer Baugenehmigung, wie hoch, wie breit man bauen darf, welche Papiere man benötigt , sollte man vorab bei dem örtlichen Bauamt oder der Gemeinde klären.

Der Carport Bausatz

Auch beim Bausatz gibt es unterschiedliche Materialien und hohe Qualitätsunterschiede. Daher ist es wichtig das man sich auch hier gut beraten lässt und nicht nur von einer sondern besser von mehreren Anbietern, um sich ein objektives Urteil bilden zu können. Am Sichersten ist es immer, einen Fachmann direkt vor Ort zu fragen, der einen vorab beraten kann. Möchte man dies nicht tun sollte man aber dennoch vor dem Kauf darauf achten, dass der Anbieter genaue Angaben zum Bausatz machen kann.
Nun sollte es eigentlich los gehen und der Traum vom Bau eines eigenen Carports schnell, dank der guten Vorbereitungen, erfüllt werden. Ein Autounterstand sieht aber nur dann gut aus, wenn der Rest des Gartens auch perfekt aussieht. Damit Ihr Rasen immer gemäht und perfekt aussieht, sollten Sie sich den richtigen Rasenmäher anschaffen!